Aktuell 211,6Bezirk Spittal hat höchsten Inzidenzwert Kärntens

Hohe Inzidenz- und Fallzahlen machen den Bezirk zum Spitzenreiter. Hauptursache sind Cluster. Ein Kindergarten und eine Bankfiliale bleiben geschlossen. Koordinationsgremium des Landes ist alarmiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Covid bedingte Quarantänemaßnahmen führen im Bezirk derzeit zu mehreren Schließungen © Montage/Tengg/Kleinsasser/Privat
 

Der 7-Tage-Inzidenzwert ist im Bezirk Spittal nach oben geschnellt: 211,6 weist dieser aktuell (Stand: 14. September) aus. Und auch die absoluten Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. 160 Covidfälle gab es bezogen auf die vergangenen sieben Tage. "Das Koordinationsgremium ist alarmiert. Wir beobachten die Situation, wie auch in den anderen Bezirken, genau", kommentiert Gerd Kurath, Corona-Sprecher des Landes. Aktuell seien keine Maßnahmen vorgesehen, aber: "Sollte sich die Lage verschlimmern, sind Ausreisekontrollen möglich. Dieses Damoklesschwert schwebt über uns", sagt Kurath.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.