SpittalMit Pinsel und Farbe gegen den Zahn der Zeit

Gemeinderäte und Abteilungsleiter starten Verschönerungsaktion im Fußballstadion in Spittal.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gemeinderäte und Rathaus-Mitarbeiter werden gemeinsam das Goldeckstadion in Spittal verschönern © Camilla Kleinsasser
 

"Unser Aktionstag soll der Bevölkerung signalisieren ,Wir packen's an'. Wir wissen natürlich, dass am Ende des Tages kein neues Stadion dastehen wird. Wir wollen damit zeigen, dass wir gemeinsam an einem Strang ziehen und etwas bewegen wollen", schilderte Bürgermeister Gerhard Köfer (Team Kärnten) den Hintergrund der Aktion. Am Dienstag, 7. September, um 9 Uhr treffen sich die Mitglieder des Gemeinderates sowie die Abteilungsleiter des Rathauses, um mit Pinsel und dunkelgrüner Farbe gegen den Zahn der Zeit im Stadiongelände anzustreichen. "Die entsprechenden Vorarbeiten bei Geländer und Holzwänden sind bereits erledigt, die Farbe stellt die Stadtgemeinde. Und streichen kann eigentlich jeder", sagt Köfer, der auf rege Teilnahme seitens seiner Kollegen aus dem Gemeinderat zählt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!