Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lange LeitungKunden und Arbeiterkammer fordern besseres Service beim Finanzamt

Der eingeschränkte Kundenservice und lange Wartezeiten in der Hotline irritieren Finanzamtskunden. Arbeiterkammer verlangt Verbesserungen, Bundessprecher dementiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In das Infocenter in der Dienststelle des Finanzamts in Spittal geht es nur nach telefonischer Voranmeldung © Alexander Tengg
 

"Auch nach mehreren Versuchen hat sich am Telefon niemand gemeldet", beklagt Walter Petutschnig. Der Spittaler hat einen Kollegen in der Vorwoche auf das Finanzamt begleitet, doch der Informationsstand war nicht besetzt. Vor dem geschlossenen Schalter seien weitere Personen gestanden, die versuchten, in der Hotline durchzukommen. "Die langen Wartezeiten sind uns wohlbekannt und wir kritisieren das scharf", sagt Ferdinand Hafner, Sprecher der Arbeiterkammer Kärnten (AK). In der jüngsten AK-Vollversammlung wurde daher einstimmig ein Antrag beschlossen, der an das Finanzministerium ergeht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

shaba88
2
3
Lesenswert?

Kommentar

habe sehr gute Erfahrungen. Veranlagung und Geld am Konto innerhalb von 5 Tagen. Nicht immer nur Jammern, wenn man sich mit der Technik nicht auskennt.