Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WettbewerbMölltaler suchen wieder die besten Kurzgeschichten

Der Kurzgeschichten Festival im Mölltal gehört mittlerweile zum Fixpunkt im Veranstaltungskalender. Das heurige Motto ist: "schräg". Also, Schreibfeder auspacken und loslegen.

Mölltaler Kurzgeschichtenwettbewerb steht ganz im Motto "schräg" © KK/Mölltaler Kurzgeschichten
 

Der Kurzgeschichtenwettbewerb im Mölltal geht heuer in die sechste Rund. Wieder geht es auf die Suche nach außergewöhnlichen, einfallsreichen, unberechenbaren, unterhaltsamen Kurzgeschichten aus jedem Genre, die sich durch Originalität, solide dramatische Struktur und interessante Charaktere auszeichnen und ausgetretene Pfade verlassen. Das Thema des Jahres 2021 ist: „Schräg“. Das kann man wörtlich nehmen oder auch - im besten österreichischen Sinne - als absurd. Einsendeschluss ist am 3. Mai 2021, 24 Uhr. Die genauen Teilnahmebedingungen sind unter www.moelltaler-geschichten-festival.at nachzulesen. In diesem Sinne: Viel Freude beim Aufschreiben der "schrägen" Gedanken.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren