Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Digitale Berufsorientierung für angehende AHS-Maturanten

Die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten bietet AHS-Maturanten Hilfe bei ihrem weiteren Berufsweg an. Ab März gibt es die Beratung in digitaler Form.

Symbolbild © Copyright FOTOLIA
 

Ab März bietet die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK) flächendeckend in allen elften AHS Schulstufen in Kärnten das Berufsorientierungsprojekt "Gipfeltreffen" an. Dabei werden angehende Maturanten bei ihrem beruflichen Entscheidungsprozess unterstützt. Beauftragt und finanziert wird das Projekt vom Arbeitsmarktservice (AMS) Kärnten, dem Land Kärnten und der  Industriellenvereinigung (IV).

Den angehenden AHS-Maturanten wird virtuell die Möglichkeit geboten ihren Blick in Richtung einer „Lehre nach der Matura“ zu erweitern und eine zusätzliche berufliche Qualifizierung kennenzulernen. Durch Impulsvorträge von Experten, regionalen Ausbildungsbetrieben und Role Models erfahren die jungen Erwachsenen mehr über die Arbeits- und Ausbildungswelt sowie die beruflichen Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten auf Basis einer Lehrausbildung. Besondere Beachtung findet dabei der regionale Bezug.

Das Projekt "Gipfeltreffen" fand bereits am BRG Spittal statt. Die Impulsvorträge wurden unter anderem von der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Kärnten, der Initiative "Lehre mit Feinschliff" und von Nitsch United Optics gehalten. Das Projekt erreichte bereits 96 interessierte Schüler. Mehr Infos finden Sie hier:

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren