Kötschach-MauthenAn einem Tag 193 Kilometer und 4700 Höhenmeter mit dem Rad

Die Behindertensportler Wolfgang Dabernig und Michael Kurz bezwangen die Stoneman Road (193 Kilometer und 4700 Höhenmeter) an einem Tag. Ein Filmteam hat sie begleitet. Nun erfolgt die Premiere des Films.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Michael Kurz, Silke Trummer-Napetschnig und Wolfgang Dabernig © KK/DABERNIG
 

Für Ausnahme-Mountainbiker und Paralympic-Silbermedaillengewinner Wolfgang Dabernig  war es schon lange ein Wunsch, den „Stoneman Road“ (193 Kilometer und 4700 Höhenmeter) zu bezwingen. Für dieses Unternehmen kam als Partner nur sein Freund und Leidensgenosse Michael Kurz in Frage. Beide leiden an inkompletten Querschnittlähmungen. Betreut wurden sie von Silke Trummer-Napetschnig, die die beiden schon am Jakobsweg 2009 begleitet hatte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!