AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Spittal

Sie verschafft allen Spittalern Freiraum

Christine Plazotta ist die Obfrau des offenen Technologielabors Otelo in Spittal. Dort kann sich jede Interessensgruppe entfalten.

Christine Plazotta (44) ist Obfrau des Otelo Spittal und selbstständige Trainerin im Bereich „Changemanagement“ © Rie-Press
 

Noch wissen erst Wenige mit dem Otelo, dem offenen Technologielabor in der Spittaler Brückenstraße, etwas anzufangen, aber seit einigen Wochen herrscht dort rege Betriebsamkeit. Eine Filmvorführung, ein Beatboxing-Workshop, Vorträge oder offene Diskussionsrunden zu verschiedenen Themen haben bereits stattgefunden.
Obfrau Christine Plazotta erklärt das Konzept: „In unseren Räumen darf alles passieren, wofür sich Leute interessieren. Wir haben eine Gruppe, die sich mit Zukunftsfragen und Innovationskultur befasst, eine Gruppe, die sich über Gesundheit und Ernährung austauscht oder eine Schauspielgruppe, die ein Stück über die Hutterer einstudiert. Wir wollen demnächst eine Kochecke einrichten, um Kochkurse oder interkulturelles Kochen zu veranstalten.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren