Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Stefan im Lavanttal

Hitzige Diskussion über geplantes Asylquartier

Gemeinde lud zur Infoveranstaltung über das geplante Asylquartier für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im alten Kindergarten in St. Stefan.

400 Interessierte kamen ins "Haus der Musik" in St. Stefan © Bettina Friedl
 

Rund 400 Interessierte kamen Donnerstagabend zur Diskussionsveranstaltung über das geplante Quartier für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im alten Kindergarten in St. Stefan. Der Diskussion, zu der die Gemeinde geladen hat, stellten sich Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz (SPÖ), Christine Gaschler-Andreasch vom Sozialreferat des Landes sowie Martin Wiener und Kathrin Partl vom B3-Netzwerk, das ein Konzept für die Betreibung des Quartiers und die 24-Stunden-Betreuung der Flüchtlinge eingereicht hat.