WolfsbergTraditionelles Taufschießen des Schützenvereins Wolfsberg

Zur Geburt des kleinen Emil Drobny gab es nach alter Tradition im kleinen Rahmen ein Taufschießen beim SV Wolfsberg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Familie Drobny mit dem Gewinner des Taufschießens, Werner Scharrer (rechts) © KK
 

Die Geburt des kleinen Emil Drobny – Mama ist Luftgewehrschützin Johanna Drobny – feierte der Schützenverein Wolfsberg nach alter Tradition mit einem Taufschießen. Gefeiert wurde im kleinen Rahmen unter Einhaltung der Coronaregeln.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!