Windpark Bärofen"Alliance For Nature" legt Beschwerde ein

Der Windpark Bärofen ist ein äußerst umstrittenes Projekt. Nach der Stadtgemeinde Wolfsberg legt nun auch die Landschaftsschutzorganisation "Alliance For Nature" Beschwerde gegen den Genehmigungsbescheid des Landes Kärnten ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Windpark
Der geplante Windpark Bärofen ist umstritten © Alliance For Nature
 

Acht Windräder, die Strom für 20.000 Haushalte liefern, sollen auf dem Bärofen (Koralpe) errichtet werden. Der Windpark wurde nach den Bestimmungen des Umweltverträglichkeitsgesetzes 2000 im Rahmen einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) bewilligt, das Land Kärnten gab sozusagen grünes Licht.

Kommentare (1)
migs
0
3
Lesenswert?

...

...gehört ja wirklich verboten - der Strom kommt eh aus der Steckdose...
(Ironie off)