Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KoralpeHipfllift wegen technischem Gebrechen außer Betrieb

Dennoch sind alle Pisten präpariert und befahrbar. Kaputtes Lager beim Hipfllift kann frühestens in drei bis vier Wochen repariert werden.

Der Hipfllift auf der Koralpe steht still, Schuld ist ein kaputtes Lager © Koralpe
 

Seit zwei Tagen ist der Hipfllift auf der Koralpe außer Betrieb. Grund dafür ist ein kaputtes Lager. „Der Lifterbauer kann den Schaden leider frühestens in drei oder vier Wochen beheben“, sagt Marion Resch, die für das Marketing auf der Koralpe zuständig ist. Daher gibt es ab sofort zehn Prozent Nachlass auf alle Skikarten. Die Wiederinbetriebnahme des 50 Jahre alten Hipflliftes vor Saisonschluss, der Ende März geplant ist, „könnte sich ausgehen“, so Resch.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren