WolfsbergRechnungshof prüfte geplanten Umbau des LKH Wolfsberg

Die KABEG legte für die Durchführung der Baustufe 3 Kosten in der Höhe von 29,05 Millionen Euro vor. Landesrechnungshof kam bei Überprüfung auf eine Reduktion von 421.000 Euro. Sonst gab es keine Kritik an der Planung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Corona Virus - Sujets Krankenhauseingaenge LKH Wolfsberg und LKH Klagenfurt - Maerz 2020
Das LKH Wolfsberg wird noch bis 2025 um- und ausgebaut © Markus Traussnig
 

Das LKH Wolfsberg wird umgebaut. Nächstes Jahr beginnt die dritte Baustufe mit Kosten von 28,63 Millionen Euro – vor allem für räumliche Verbesserungen und Flächenreduktionen. Der Kärntner Landesrechnungshof (LRH) hat die Planung des Umbaus überprüft.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!