Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WolfsbergEhemalige HTL-Schüler fanden Mentor in Puls 4-Show

Konstantin Wiesenbauer und Christian Berger stellten am Dienstag in der Sendung „2 Minuten 2 Mentoren“ ihre Idee „Gratos“ vor. Als Mentor konnten sie Hotelier Erich Falkensteiner gewinnen.

Die beiden Wolfsberger bei der Aufzeichnung zur Puls 4-Show © PULS 4/GERRY FRANK
 

Zwei Minuten hatten die ehemaligen Wolfsberger HTL-Schüler Konstantin Wiesenbauer und Christian Berger Zeit, um Dienstagabend auf Puls 4 in einer Show von ihrer Idee zu überzeugen. In „2 Minuten 2 Mentoren“ stellten die beiden ihr Geschäftsmodell „Gratos“ vor. Die Vision der beiden 19-jährigen Jungunternehmer: Der wachsenden Wissenskluft im Technikbereich zwischen den Generationen entgegenwirken. Dabei geht es um eine Plattform zur Vermittlung von Schülern und Studenten an technisch weniger versierte Personen. Das Ziel: durch ein Netzwerk von Schülern sollen Senioren in technischen Probleme geschult werden. 

Kommentare (1)

Kommentieren
esoterl
0
1
Lesenswert?

Herzlichen Glückwunsch!

Macht was G'scheites aus dieser Chance!!!