AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nachruf Oberärztin Krimhilda Koren ist verstorben

Am Montag ist die ehemalige Oberärztin Krimhilda Elisabeth Koren im 82. Lebensjahr verstorben. Sie war bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 1999 im LKH Wolfsberg tätig.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Krimhilda Elisabeth Koren ist verstorben © OFC Pictures/stock.adobe.com
 

Die ehemalige Oberärztin im LKH Wolfsberg, Krimhilda Elisabeth Koren, ist am Montag im 82. Lebensjahr verstorben. 1977 erhielt sie die Berechtigung zur Ausübung ihres Berufes als Fachärztin für Anästhesiologie. Sie war zunächst als Facharzt-Assistentin im LKH Wolfsberg tätig und anschließend als Oberärztin der Abteilung für Anästhesiologie. Sie war maßgeblich am Aufbau der Abteilung beteiligt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.