AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

St. AndräWenn Demenz die Angehörigen hart trifft

„Arbeitskreis demenzfreundliche Gemeinde“ in St. Andrä will als Schnittstelle Angehörigen von Demenzerkrankten helfen und aufklären.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Starteten einen gemeinsamen Arbeitskreis: Michael Possegger vom Pflegeheim „Haus Elisabeth“ und Vizebürgermeisterin Maria Knauder © Sandra Zarfl
 

Allein in Kärnten leben derzeit rund 10.000 Menschen mit unterschiedlichen Formen von demenzieller Beeinträchtigung. „Die Dunkelziffer ist jedoch weitaus höher“, sagt Michael Possegger vom Pflegeheim „Haus Elisabeth“ in St. Andrä. Auch im Bezirk gibt es viele ungezählte Fälle. „Die Krankheit bleibt leider sehr lange unentdeckt“, fährt Possegger fort. Unter dem Oberbegriff Demenz verstehe man eine erworbene Beeinträchtigung der geistigen Leistungsfähigkeit, die Gedächtnis, Sprache, Orientierung und Urteilsvermögen einschränken.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren