AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wolfsberg„Best Boss“ aus dem Lavanttal wurde ausgezeichnet

Lavanttaler Unternehmer Gernot Pichler gewann diesjährige Wahl. Er leitet gleich mehrere Friseursalons. Vorgeschlagen wurde der Chef von seinen Mitarbeitern. Als Lohn gab es ein gemeinsames Frühstück.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gernot Pichler (ganz rechts) im Kreise seiner Mitarbeiter © KK
 

Die Wirtschaftskammer Kärnten und „Antenne Kärnten“ haben zum vierten Mal den „Best Boss“ von Kärnten gesucht. Heuer hat der Wolfsberger Unternehmer Gernot Pichler, Chef von vier Friseurstudios im Lavanttal, die Wahl gewonnen. Als Gewinn wurde Pichler mit seiner gesamten Belegschaft – rund 30 Mitarbeiterinnen – zu einem Frühstück in „Graf’s Gastronomy“ in Wolfsberg eingeladen. 2005 gründete Pichler den ersten „Infinity Friseure“-Standort im Euco-Center in Wolfsberg. Inzwischen gibt es zwei weitere „Infinity“-Standorte in St. Gertraud und in Lavamünd. Doch auch die „Hairpower“-Filiale am Rossmarkt in Wolfsberg gehört Pichler.
Seit 2016 findet die Wahl zum „Best Boss“ statt. Mitarbeiter können ihren Chef nominieren und müssen begründen, warum er der Beste ist. Pichler selbst ist gelernter Einzelhandels- und Versicherungskaufmann und Vermögensberater und nicht Friseurmeister. Die Wahl zum „Best Boss“ findet immer um den „Tag der Arbeitgeber“, der am 30. April ist, statt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren