Alpenverein ist unzufriedenNeuen Pächter vom Koralpenschutzhaus "gekündigt"

Robert Graimann hat das neue Koralpenschutzhaus Anfang Oktober 2021 als neuer Pächter eröffnet, sein Vertrag läuft Ende September 2022 aus. Danach braucht der Alpenverein einen neuen Pächter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Anfang Oktober 2021 hat Pächter Robert Graimann das neu gebaute Koralpenhaus eröffnet © Privat
 

Erst Anfang Oktober 2021 hat der Feldkirchner Robert Graimann das neu errichtete Koralpenschutzhaus des Alpenvereins als Pächter übernommen, inzwischen wurde er vom Alpenverein "gekündigt". Das heißt: Graimanns Vertrag läuft mit 30. September 2022 aus. "Ab Herbst 2022 brauchen wir einen neuen Pächter", sagt Alpenvereinsobmann Helmut Sumper.

Kommentare (2)
melhan
2
13
Lesenswert?

Unglaublich, dass

der Pächter das Jahr noch fertig machen darf. Wenn er von "sehr zufriedenen Gästen" spricht, dann bleibt mir "das Wort im Hals stecken".

shaba88
1
15
Lesenswert?

Kommentar

sorry, aber habe nie verstanden, warum Herr Graimann überhaupt den Zuschlag bekam.