DemonstrationFPÖ Kärnten macht Demo-Teilnehmer auf Maskenpflicht aufmerksam

Kärntens FPÖ-Chef Erwin Angerer kündigt Teilnahme an Corona-Demonstration am Samstag in Klagenfurt an. Bei der Landtagssitzung morgen, Donnerstag, wird die Partei die Gesundheitsreferentin mit Fragenkatalog zu Corona-Maßnahmen konfrontieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Etwa 10.000 Teilnehmer werden am Samstag bei der Protest-Demo in Klagenfurt erwartet (Symbolfoto)
Etwa 10.000 Teilnehmer werden am Samstag bei der Protest-Demo in Klagenfurt erwartet (Symbolfoto) © Juergen Fuchs
 

Ganz im Zeichen der Corona-Pandemie stehen die politischen Aktivitäten der Kärntner Freiheitlichen in dieser Woche. Sie haben die "blaue" Überzeugung zur Grundlage, dass Bund und Land mit ihrer Corona-Politik in einer Sackgasse gelandet seien und sich gemeinsam mit der Bevölkerung in einer "Endlos-Schleife" drehen würden.

Kommentare (11)
Harry70
0
1
Lesenswert?

Intelligenz

Hier ist wohl die Intelligenz und Menschlichkeit zu Hause.!

gonde
1
7
Lesenswert?

Sind die noch normal? Maskenpflicht? Die haben überhaupt nichts bei einer Demo zu suchen! Es herrscht Lockdown!

Aber die Verantwortlichen machen sich schon vorher in die Hose! Da nehmen sie sogar in Kauf, 3/4 der Bevölkerung massiv zu verärgern, als diese paar Rabauken einzusperren. Der Rest geht eh nach Hause.
Unglaublich das Ganze!

Bond
0
5
Lesenswert?

Assistenzeinsatz

Um die Maskenpflicht zu kontrollieren und eine sichere Demonstration zu gewährleisten, sollte das Bundesheer aushelfen. Die Polizei schafft dies offensichtlich aus Personalmangel nicht.

klaxmond
2
33
Lesenswert?

Liebe FPÖ

in Zeiten wie diesen, zu Massenansammlungen aufzurufen, zeigt nicht gerade Intelligenz.

sev57
1
34
Lesenswert?

FPÖ+ Intelligenz =

Widerspruch.

future4you
4
46
Lesenswert?

Kickl war der Redenschreiber von Haider

und der hat Kärnten an die Wand gefahren.
Angerer ist der verlängerte Arm von Kickl
und beide haben Null Lösungskompetenz. Daher gehen sie auf die Straße, um andere aufzumunitionieren, und so von sich abzulenken.

schmelzer131
1
43
Lesenswert?

Keine Gewalt!

Herr Angerer, bitte auch einen Aufruf an ihre Anhänger,
das keine Gewalt an Andersdenkende, Polizei und andere
Organisationen der Sicherheit ausgeübt wird!
Ob ihr Aufruf zur Maskenpflicht eingehalten wird,
glaube ich nicht!
Durch diese Demo wird die Anzahl der Intensivbetten,
nicht sinken!

janoschfreak
3
47
Lesenswert?

Herr Angerer muss…

…ja mitgehen, um sich zu rehabilitieren, nach dem peinlichen Auftritt bei der Radio Kärnten Streitkultur am Montag.
Wenn das der beste FP-Mann von Kärnten ist…
Er könnte sich den Osttiroler Gerald Hauser zu Hilfe holen. Dann gäbe es eine Kabaretteinlage auch noch, warb dieser doch unter Gelächter vergangenen Freitag im Nationalrat für das Kickl-Wunder-Wurmmittel.

permanentmarker
4
61
Lesenswert?

was genau wollen

diese Demonstrierer ? gegen was konkretes wird sich künstlich aufgeregt?
Wie kann es sein das so viele nicht erkennen können was Sache ist?
Haben sie alternativ Vorschläge ,wie es besser gehen könnte? Haben sie außer einem Wurmittel für Esel & Pferde das ihr Oberguru propagandiert und anwendet - speziell das für Esel - etwas besseres im Talar? Haben sie noch immer nicht erkannt das es keine Alternativen -außer einer Durchimpfung gibt? Haben sie womöglich eigene wirtschaftliche Vorteile ,wenn die Pandemie ewig dauert - fast möchte man das glauben.
Es ist so deprimierend zu sehen wie viel Landsleute sich auf so niederen Level
bewegen. Sie sollte eher bedenken, das es ohne der maßiven staatlichen Unterstützung- die bei Gott nicht perfekt abläuft , aber uns immer noch vor der
Fast-Ausrottung und dem wirtschaftlichen Totalschaden bewahrt hat - und hoffentlich weiter bewahren wird , wenig dagegen gibt.
Aber das ist Wunschdenken , sie sind schon auf einer anderen Ebene - das hatten wir schon mal - vor vielen Jahren und es war nicht zum Besten wie man weiß....

wjs13
4
46
Lesenswert?

Man kann nur hoffen, dass diesmal 2G kontrolliert wird

und nicht wie in Wien eine "Eskalation" vermieden wird. Welchen Sinn haben Coronaerlässe, die nicht kontrolliert und bei Fehlverhalten nicht bestraft werden?
Die Regierung macht sich so nur noch lächerlich. Wer soll denen noch was glauben?

missionlivecm
3
70
Lesenswert?

Hätte die FPÖ nicht unser Familiensilber verschleudert..

…Dann könnten wir uns einen Teuerungsausgleich locker leisten!!! Danke FPÖ!!!…Euch glaubt sowieso keiner mehr was…