AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KinderstipendiumFPÖ ortet versteckte Parteien-Finanzierung bei der SPÖ

Rechner für die Ersparnis durch das Kinderstipendium ist auf den Homepage des Landes und der Partei zu finden. FPÖ sieht illegale Finanzierung, SPÖ weist Vorwürfe zurück.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Landtagsabgeordneter Gernot Darmann
Landtagsabgeordneter Gernot Darmann © KLZ/WEICHSELBRAUN
 

Verdeckte SPÖ-Finanzierung durch das Land Kärnten vermutet FPÖ-Obmann Gernot Darmann. Kurzfristig hat er heute eine Pressekonferenz einberufen, um diesen Verdacht zu erhärten. Es geht um das von der SPÖ initiierte Kinderstipendium, das die Hälfte der Kosten für die Kinderbetreuung trägt. Die SPÖ hat einen Rechner ins Netz gestellt, mit dem Eltern die Kostenersparnis ausrechnen können.

Kommentare (10)

Kommentieren
wahrheitverpflichtet
2
14
Lesenswert?

und alle wissen es!

das Darmann bzw die fpö immer wieder versuchen politische konkurenten mittels verleunungen in missgridik zu bringen! EGAL wo diese freiheitlichen auftauchen gibt es jedoch immer wieder Untersuchungen der staatsanwaltschaftlich und dann Prozesse gegen die freiheitlichen politischen kräfte! ES FEHLT auch auf das immer wenn eigene fpöler juristische Untersuchungen haben versuchen sie eben durch Verleumdungen die politischen Mitbewerber zu schaden um vom eigentlichen dreck den sie erzeugen ab zu lenken hr darman das der strache und der gedenus gauner sind und uns als Gesellschaft schaden wollten ist eine Tatsache und auch das ihr Kollege der mag loriotz eine staatsanwaltschaftliche Untersuchung am hals hat eben so und dann kommt noch die werbe Firma die Ideen schmiede usw n und wir als Gesellschaft zahlen heute noch wegen den verbrechen und gauner-ein des HR Haider und seinen buberl Partie

Antworten
gonde
0
7
Lesenswert?

Ich gebe ihnen recht. Aber...

... könnten sie ihre posting, nicht wie alle anderen, in Groß/Klein Schreibe abfassen? Die Tastatur funkioniert ja, aber es liest sich ungleich besser!

Antworten
koko03
2
17
Lesenswert?

Herr DARMANN ...

das war wieder einmal ein Schuss ins eigene Knie !!! Sie werden es nie kapieren 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

Antworten
Hieronymus01
2
19
Lesenswert?

Ungenierter gehts nicht.

Zuerst ein Land finanziell an die Wand fahren und dann den Fahrer der mühselig den Wagen wieder ins fahren bringen will medial anpatzen.

Antworten
fans61
1
26
Lesenswert?

Also eines muss man der FPÖ überlassen:

In Ablenken und Anpatzen san's echt die Nr. 1

Antworten
ronny999
0
18
Lesenswert?

Ohne Genierer

lebt sich super - und dazu ein Red-Bull. Es gibt noch immer Personen, welche ihm wählen!

Antworten
koko03
1
36
Lesenswert?

Der Darmann auch ein BLAUER bei dem mir das Ko... kommt!

Seit Ibiza war von ihm nichts zu hören aber jetzt wieder groß das Maul aufreißen.
Und so ein Typ will Kärntner Landeshauptmann werden !!! Gott bewahre uns 🙈🙈🙈

Antworten
Bond
0
35
Lesenswert?

Übrigens

Wird Leyroutz angeklagt? 20. 000 Euro für ein Abendessen auf Kosten der Stadtwerke. Was hat Leyroutz mit einem Verbund-Manager wohl gegessen? Weiß man das schon ? Warum dauert das so lang? Ist die Speisekarte so kompliziert?

Antworten
satiricus
0
7
Lesenswert?

... und an diesem "Abendessen"....

.... um wohlfeile 20.000,- haben nicht 200, sondern angebl. nur 2(zwei) Personen teilgenommen.
Was diniert man so um 10.000,- je Person?

Antworten
koko03
0
26
Lesenswert?

Dem ist nichts hinzuzufügen!!!.

.

Antworten