AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KinderstipendiumFPÖ ortet versteckte Parteien-Finanzierung bei der SPÖ

Rechner für die Ersparnis durch das Kinderstipendium ist auf den Homepage des Landes und der Partei zu finden. FPÖ sieht illegale Finanzierung, SPÖ weist Vorwürfe zurück.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Landtagsabgeordneter Gernot Darmann
Landtagsabgeordneter Gernot Darmann © KLZ/Weichselbraun
 

Verdeckte SPÖ-Finanzierung durch das Land Kärnten vermutet FPÖ-Obmann Gernot Darmann. Kurzfristig hat er heute eine Pressekonferenz einberufen, um diesen Verdacht zu erhärten. Es geht um das von der SPÖ initiierte Kinderstipendium, das die Hälfte der Kosten für die Kinderbetreuung trägt. Die SPÖ hat einen Rechner ins Netz gestellt, mit dem Eltern die Kostenersparnis ausrechnen können.

Kommentare (7)

Kommentieren
koko03
2
17
Lesenswert?

Herr DARMANN ...

das war wieder einmal ein Schuss ins eigene Knie !!! Sie werden es nie kapieren 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

Antworten
Hieronymus01
2
19
Lesenswert?

Ungenierter gehts nicht.

Zuerst ein Land finanziell an die Wand fahren und dann den Fahrer der mühselig den Wagen wieder ins fahren bringen will medial anpatzen.

Antworten
fans61
1
26
Lesenswert?

Also eines muss man der FPÖ überlassen:

In Ablenken und Anpatzen san's echt die Nr. 1

Antworten
ronny999
0
18
Lesenswert?

Ohne Genierer

lebt sich super - und dazu ein Red-Bull. Es gibt noch immer Personen, welche ihm wählen!

Antworten
Bond
0
35
Lesenswert?

Übrigens

Wird Leyroutz angeklagt? 20. 000 Euro für ein Abendessen auf Kosten der Stadtwerke. Was hat Leyroutz mit einem Verbund-Manager wohl gegessen? Weiß man das schon ? Warum dauert das so lang? Ist die Speisekarte so kompliziert?

Antworten
satiricus
0
7
Lesenswert?

... und an diesem "Abendessen"....

.... um wohlfeile 20.000,- haben nicht 200, sondern angebl. nur 2(zwei) Personen teilgenommen.
Was diniert man so um 10.000,- je Person?

Antworten
koko03
0
26
Lesenswert?

Dem ist nichts hinzuzufügen!!!.

.

Antworten