AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bürgerrat

In Villach werden die Bürger künftig mitentscheiden

Bürgermeister Günther Albel kündigt die Einbindung der Villacher in Form von Bürgerräten an. Vorarlberg erzielte mit dem Modell Erfolge.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Ideen der Villacher sind gefragt © Villach/Oskar Hoeher
 

Was in Vorarlberg seit rund einem Jahrzehnt in der Landesverfassung verankert ist und auch gut funktioniert, soll nun auch in Villach umgesetzt werden. Die sogenannten Bürgerräte. Das kündigte Bürgermeister Günther Albel (SPÖ) an: „Wir haben schon bei der Neugestaltung der Bahnhofstraße und des Hans-Gasser-Platzes die Bürger miteingebunden, wollen aber nun als erste Stadt in Kärnten einen Schritt weiter gehen. Für die Erarbeitung des Zukunftsleitbildes unserer Altstadt laden wir 20 Bürgerräte ein.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Momi60
1
1
Lesenswert?

Bürgerrat ist gut... Nur - er bringt nix. Merkte man beim Bau am H.G. Platz. Es gab einmal eine Geschichte, da fragte Einer Alles. Aber was und wen er auch fragte, er hörte immer nur "Kanitverstan" Doch Niemand konnte ihm sagen wer "Kanitverstan" ist... Also verstehen sie?

Antworten
652150d55b2bc7421f9adff058b27f65
3
3
Lesenswert?

BÜRGERRÄTE.....

....das Problem ist auch die "Bezahlung" von
guten umsetzbaren Ideen.... Das Honorar für die Bürgerräte müsste man von den weit überbezahlten Mandataren abziehen, die ja von uns dafür bezahlt werden, sich anzustrengen, das optimalste für den Bürger zu erwirken!
Wenn von dort nichts kommt, gibt es Abzüge...
Wenn der Bäcker aus Bequemlichkeit weniger Semmel erzeugt, wird er auch weniger verdienen..... Nur unsere Politiker bekommen immer Ihr volles Gehalt, egal ob da was kommt oder nicht.....!!!??? WARUM???
Gordon Kelz

Antworten
gintonicmiteis
2
4
Lesenswert?

Warum nicht gleich die Gemeinderäte durch Bürgerrräte ersetzen?

Richtig: weil Bürgerräte (im Idealfall) sich ihre Meinung selbst bilden - im Unterschied zu den parteitreuen Gemeinderäten. Vor so viel selbstständigem Denken hätten SP/FP/VP schon viel Angst...

Antworten
652150d55b2bc7421f9adff058b27f65
3
5
Lesenswert?

BÜRGERRÄTE.....

.....ab ca. 2018...wird ja jetzt schon weggeschoben... Der springende Punkt ist, wie sollen die Politiker es deichseln, die Ideen der
Bürgerinnen und Bürger, als die Ihren zu verkaufen!
" Der Weidinger ist nicht der Erfinder der Bürgerräte..... ", der Sager von Herrn Albel sagt schon alles aus, wie damit umgegangen wird!
Herr Weidinger hat das auch gar nicht behauptet... Aber das ist wohl das größte Problem des Bürgermeisters, nicht die Wünsche der Bevölkerung!!
Gordon Kelz

Antworten