KlagenfurtRegenbogen-Zebrastreifen wird nächste Woche installiert

Am Heuplatz in Klagenfurt wird bereits kommende Woche der Regenbogen-Zebrastreifen installiert. Aus den Reihen der FPÖ kam der Gegenvorschlag, einen Teil des Zebrastreifens in den Farben der Kärntner Flagge zu färben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wie bereits in Villach, wird nun auch in Klagenfurt ein Regenbogen-Zebrastreifen errichtet © Montage: Pacheiner, Weichselbraun
 

Der Klagenfurter Heuplatz wird in wenigen Tagen bunter werden. Bereits nächste Woche wird der viel diskutierte Regenbogen-Zebrastreifen, der als Zeichen der Toleranz für homo-, bi- und transsexuelle Menschen gilt, vor den City Arkaden errichtet. Die nötigen Farben treffen spätestens Anfang der kommenden Woche ein. "Dann wird sofort mit den Arbeiten begonnen", sagt Mario Wilplinger, Sprecher von Bürgermeister Christian Scheider (Team Kärnten). In dieser Woche starten die Vorarbeiten, bei denen der alte Zebrastreifen abgefräst und eine neue Grundierung aufgetragen wird.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Zeitgenosse
0
1
Lesenswert?

Liebe Fpö wollt ihr wirklich dass die

Nationalfarben am Boden liegen und dass die Leute darauf rumtrampeln.?

bianca50
2
2
Lesenswert?

Regenbogenzedrastreifen

Wozu?