Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Moosburg"Die Schlosswiese soll zur größten Picknickwiese Kärntens werden"

Die Eventagentur "Semtainment" will ein Zeichen für die von der Corona-Krise hart getroffene Veranstaltungsszene setzen. Sie lädt am zweiten Septemberwochenende zum "Pop-up-Open Air Restaurant" mit Musik, Street Food und Kinderanimation.

Picknick statt Konzerte? Ganz will Semtainment heuer nicht auf Veranstaltungen verzichten.
Picknick statt Konzerte? Ganz will Semtainment heuer nicht auf Veranstaltungen verzichten. © Semtainment
 

Die Corona-Krise macht Konzertbesuchern und Konzertveranstaltern heuer einen Strich durch die Rechnung. Das betrifft auch die Kärntner Eventagentur Semtainment, die in Moosburg vier Konzerte (Mark Forster, Schlager 3.0, Seiler & Speer sowie Gigi d`Agostino) geplant hatte. Still bleiben soll es auf der Schlosswiese dennoch nicht: Von 11. bis 13. September will man mit einem "Pop-up-Open Air Restaurant" ein Zeichen für die gesamte Branche setzen. Denn das Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August sei ein harter Schlag gewesen. "Uns wurde quasi ein Berufsverbot vor die Nase gesetzt, aber es trifft auch unsere Lieferanten, Partner, Caterer, Mitarbeiter und Freunde", so Semmler.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren