AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Statt ProfessorenBeim "Comedy Slam" an der Uni Klagenfurt erobern Poeten den Hörsaal

Freitagabend um 20 Uhr findet im Hörsaal A der erste Comedy- Poetry Slam in Kärnten statt. Bis zu 400 Besucher werden erwartet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Beim Poetry Slam nehmen Poeten den Platz der Professoren ein.
Beim Poetry Slam nehmen Poeten den Platz der Professoren ein. © Slam if you can
 

Normalerweise finden im HS A, dem größten Hörsaal der Universität Klagenfurt, Vorlesungen und Seminare statt. Freitagabend um 20 Uhr werden junge Poeten und Poetinnen den Platz der Professoren einnehmen. Denn der  KulturvereinSlam if you can!“ lädt gemeinsam mit dem ÖH-Kulturreferat zum ersten Comedy Slam in Kärnten. Fünf Teilnehmer treten in zwei Runden gegeneinander an, die Punkte werden zusammengezählt und die besten zwei kämpfen in einer finalen Runde um den Sieg. "Das Publikum kann sich auf einen Abend voll lauter Lacher, lustiger Wortkreationen und jeder Menge witziger Anekdoten freuen", sagt Organisatorin Carmen Kassekert. Sie rechnet mit 300 bis 400 Besuchern. Reguläre Tickets kosten sieben Euro, Studenten zahlen einen ermäßigten Preis von fünf Euro.

Zur Info: Diese Poeten treten Freitagabend an: Estha Sackl (Kärnten/Graz), David Stockenreitner (Kärnten/Wien), Käthl (Tirol),  Roland Otto Bauschenberger (OÖ) und Christine Teichmann (Graz).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren