AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

41.000 Fahrzeuge pro Tag Das ist der am stärksten befahrene Straßenabschnitt Kärntens

Laut Verkehrsclub Österreich wurden im Vorjahr auf der A2 Südautobahn bei Pörtschach 15 Millionen Pkw und Lkw gezählt. Aber auch auf der A10 und der A11 ist viel los.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
41.000 Fahrzeuge sind auf der A2 bei Pörtschach täglich unterwegs
41.000 Fahrzeuge sind auf der A2 bei Pörtschach täglich unterwegs © Markus Traussnig
 

Die A2 Südautobahn bei Pörtschach war im Vorjahr der am stärksten befahrene Straßenabschnitt Kärntens. Das hat eine Analyse des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) auf Basis von Daten der Asfinag ergeben. Im Schnitt 41.119 Pkw und Lkw waren hier täglich unterwegs. Rechnet man diese Zahl auf das ganze Jahr hoch, so waren 2018 rund 15 Millionen Kraftfahrzeuge in diesem Abschnitt der A2 unterwegs. Der Anteil der Lkw beträgt rund zehn Prozent. Bei Krumpendorf wurden auf der A2 im Schnitt 40.593 Kfz pro Tag gezählt, bei Velden 36.012 und bei Villach 33.865, informiert der VCÖ in einer Aussendung am Montag.

Kommentare (1)

Kommentieren
Amadeus005
2
8
Lesenswert?

Das hat nix mit Transit zu tun

Sondern mit den Pendlern, die neben der gut getakteten Bahn auf der Autobahn fahren. - Noch Fragen wer sich am Nordufer die eigene Luft selbst versaut?

Antworten