AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtGrößte Razzia gegen illegales Glücksspiel in Kärnten

Bei Kärntens größter Razzia gegen illegales Glücksspiel wurden am Donnerstag sechs Betriebe zeitgleich kontrolliert. Drei Lokale wurden geschlossen, 23 Glücksspielautomaten wurden beschlagnahmt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Großeinsatz der Finanzpolizei am Donnerstag in Klagenfurt
Großeinsatz der Finanzpolizei am Donnerstag in Klagenfurt © KLZ
 

Punkt 13.45 Uhr wurde am Donnerstag zugeschlagen: 58 Beamte aller zuständigen Behörden haben zeitgleich sechs Spiellokale in der Klagenfurter Innenstadt kontrolliert. „Wir haben einen Monat lang vorbereitet. Es war die größte Razzia jemals in Kärnten und die erste, bei der alle zuständigen Behörden gemeinsam im Einsatz standen“, berichtet Rigobert Rainer, Leiter der Finanzpolizei in Kärnten und Steiermark.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen