Nach GutachtenBerufsfeuerwehr bekommt 5000 Liter Tanklöschfahrzeug

Ein Experten-Gutachten empfiehlt der Berufsfeuerwehr Klagenfurt ein Tanklöschfahrzeug mit einem Fassungsvolumen von 5000 Liter. Bürgermeister Scheider bringt im Stadtsenat den Antrag zum Kauf ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ausbildung Berufsfeuerwehr Feuerwehr Feuerwehmann Klagenfurt August 2021
Viele Monate kämpft die Berufsfeuerwehr für ein Groß-Tanklöschfahrzeug © Markus Traussnig
 

Seit über einem Jahr kämpft die Berufsfeuerwehr Klagenfurt für die Anschaffung eines 8000 Liter-Tankfahrzeuges. Im Hauptausschuss der Stadt wurde nun ein Experten-Gutachten vorgelegt, dass ein Fahrzeug mit einem Fassungsvermögen von 5000 Liter Löschwasser empfiehlt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

FPÖKlub
1
0
Lesenswert?

Empfehlungen von 2018 wurden nicht umgesetzt!

Scheider sagt sogar in der Öffentlichkeit die Unwahrheit!

CFG
3
2
Lesenswert?

8000 Liter

Im Wahlkampf der BF 8000 Liter versprochen, Zack versprechen gebrochen.
Weiter so. Von den 300 Euro Geburtengeld, ist ja auch noch viel geblieben.

Bergr
0
6
Lesenswert?

Straßen

27t statt 18t Gesamtgewicht ist für die Straßen im Randbereich auch nicht förderlich

Bergr
1
10
Lesenswert?

Personal

Warum braucht ein Tanklöschfahrzeug mit 5000 l mehr Personal als bei 8000 l