Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Karnburger LandesstraßeAufregung um Hochsitz in Maria Saal: Geschossen wird über die Straße

An der viel befahrenen Karnburger Straße in Maria Saal wurde ein Hochsitz errichtet. Geschossen wird über die Straße. Anrainer und Pendler sehen Menschen gefährdet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Hochsitz an der Karnburger Straße
Der Hochsitz an der Karnburger Straße © Leserreporter
 

"Seit Kurzem steht an der L71a Karnburger Straße ein neuer Hochsitz. Dieser ist so platziert, dass über die viel befahrene Landesstraße hinweg geschossen werden kann. Hier sind nicht nur Autos, sondern auch Schulbusse und Radfahrer unterwegs", meldet sich eine besorgte Leserin bei der Kleinen Zeitung. Konkret wurde der Hochsitz nach Sagrad und kurz vor Pörtschach am Berg von der Jagdgesellschaft Maria Saal auf einem Privatgrund errichtet. Der Standort wurde so gewählt, damit man die Wildschweine auf der Wiese gegenüber jagen kann. In der Gemeinde gibt es eine Wildschweinplage. 

Kommentare (8)
Kommentieren
PiJo
5
15
Lesenswert?

Bequem oder faul ??

Wenn der Jäger den Hochsitz nicht per Geländewagen erreichen kann , muss er eben neben der Strasse plaziert werden.Es gibt jäger die fahren mit dem Auto neben ihrem Hund der die Bewegung braucht , in Pede ist nicht mehr in.

GordonKelz
8
12
Lesenswert?

Hochsitze der Jägerschaft müssen nicht...

...der Gemeinde sondern der Bezirkshaupt -
mannschaft gemeldet werden....
Was für Bürokratie....eines der beiden Ämter ist zu viel...
Gordon Kelz

ib9871
19
18
Lesenswert?

Vielleicht etwas außergewöhnlich....

...aber kein Grund zur Aufregung. Dass ein Jäger versehentlich auf einen Schulbus schießt, entschuldigung, aber das is echt ein bißchen weit hergeholt😅😅😅

hbratschi
0
2
Lesenswert?

wenn man sieht...

...worauf die tapferern waidmänner alles ballern, nur weil es gerade wo raschelt, dann vermute ich, dass auch ein schulbus einem dieser helden (und natürlich heldinnen) zum opfer fallen könnte. vor allem, wenn der flachmann zur schärfung des oftmals offensichtlich stark beeinträchtigen sehvermögens zum einsatz kommt...😉

GordonKelz
5
15
Lesenswert?

Nicht unbedingt beim Schießen ( außer er ist

betrunken) sondern beim Hantieren....Seid ihr Verantwortlichen alle blöd oder wie??!!
Gordon Kelz

joschi41
9
7
Lesenswert?

Verdeckt

Das Ansinnen der Jäger an das Wild heran zu kommen ist verständlich. Um die Aufmerksamkeit der Mitwelt zu umgehen gibt es einen einfachen Tric:k: Wäre der Sitz in einem der Randbäume verdeckt eingebaut, wurde er den Zweck genau so erfdüllen, wäre aber von der Straße aus kaum auffallen, weil im belaubten Zustand versteckt.

Naturfreund007
19
35
Lesenswert?

"Kein Gefahrenpotenzial"

Lächerlich!

Wie viele Jäger treffen sogar ihre Kumpels!

Der Alkohol spielt dabei ja leider auch eine nicht unwesentliche Rolle.

Weg mit dem Ding!

madermax
12
8
Lesenswert?

Richtig!!!

*sarkasmus on*

Sie haben es erfasst Herr Naturfreund. Auch gleich weg mit dem Bundesheer, dort wird mit Panzern geschossen und mit Handgranaten geworfen. Verbot von sämtlichen Messern, Äxten, Kreissägen, da dadurch Menschen zu Tode kommen. Brennnessel roden, da diese Schmerzen verursachen. Am besten direkt die Fortpflanzung verbieten, denn das Leben ist einfach viel zu Gefährlich…

*sarkasmus off*