Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtZwölf Millionen Euro fließen in baufällige Schule

Der Klagenfurter Schulstandort St. Peter wird umfassend saniert. Das macht nicht alle glücklich. Besorgte Eltern haben der Stadtpolitik sogar eine Petition überreicht.

Direktorin Karoline Kurnig-Gruber drängt seit Jahren auf eine Sanierung © Markus Traussnig
 

Die farbenfrohen Bilder in den Klassenzimmern und Gängen können davon nicht ablenken: Der Schulstandort St. Peter hat einen massiven Erneuerungsbedarf. Die Fenster sind undicht, von den Wänden bröckelt der Putz und die Sanitäranlagen können zum Teil gar nicht mehr benützt werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.