Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtGrüne haben Einwände gegen Lilihill-Projekt

Im Klagenfurter Gemeinderat wird am Donnerstag über das Baurecht für das Salzamt-Projekt von Lillihill entschieden. Die Grünen werden dagegen stimmen.

Stadtrat Frank Frey pocht auf eine sorgsame Prüfung der geplanten Aufstockung © Traussnig
 

Im Klagenfurter Gemeinderat wird am Donnerstag über das Baurecht, das die Stadt Lilihill für das Haus Neuer Platz 2 einräumen will, abgestimmt. Wie berichtet, handelt es sich um eine Fläche, die Lilihill im Zuge der Revitalisierung des angrenzenden Salzamtes nutzen will.

Kommentare (4)
Kommentieren
werb.masch1971
0
1
Lesenswert?

Es lebe das Investment

Immer wieder in Klagenfurt zu beobachten.
Wenn das Investment stimmt drehen sich auch die Regeln.
War schon immer so und wird auch immer so sein.

oscar71
2
7
Lesenswert?

Ich denke, Klagenfurt hat andere Sorgen

als eine Dachterasse vis-a-vis, oder nicht?

zill1
5
18
Lesenswert?

Grüne

Bin kein grüner aber da haben Sie ja Recht ! Schon vor Jahren wollte wer eine Gastronomie auf dem Dach errichten ! Was hat sich für das Denkmalamt geändert das auf einmal Ja gesagt wird ! Auch die anderen Parteien sind auf einmal dafür ! Ich täte gerne Wissen wieviel da unter der Hand Geld geflossen ist das auf einmal alle so einig sind !

Avro
17
13
Lesenswert?

Kernelement

Die Grünen endlich wieder in ihrem Kernelement, „dagegen sein“
Was ist übrigens so besonders an der Sicht vom Neuen Platz?