Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtHinweistafel und rote Farbe sollen gefährliche Kreuzung entschärfen

Hinweistafel und rote Farbe sollen Zebrastreifen vor Schulzentrum besser sichtbar machen. Ein Leser kritisiert den Standort des Verkehrsschildes.

Stadtrat Christian Scheider vor dem betroffenen Zebrastreifen
Stadtrat Christian Scheider vor dem betroffenen Zebrastreifen © Thomas Hude/ Stadtpresse
 

Um die Kreuzung Hubertusstraße/Waidmannsdorfer Straße zu entschärfen, wurde der Schutzweg mit roter Farbe unterlegt und mit einer Hinweistafel abgesichert. "Vor allem während der Schulzeit kam es  immer wieder zu gefährlichen Situationen auf dem Schutzweg, da die Autofahrer, die von der Waidmannsdorfer Straße kommen, in der Kurve abrupt bremsen müssen, wenn ein Fußgänger den Weg überquert“, erklärt der zuständige Referent, Stadtrat Christian Scheider.

Kommentare (2)

Kommentieren
struge1
0
0
Lesenswert?

Vielleicht

stellt man an jeder Ecke der besagten Kreuzung einen Politiker hin, der den Autofahrern vorschlägt, wie sie fahren und sich verhalten sollen...Ironie off😂

babyschwimmer
0
4
Lesenswert?

30 km/h rund um das Schulgebäude

Ich würde an dieser Stelle auch vorschlagen auf der Waidmannsdorfer Straße eine 30 km/h Zone einzurichten. Aufgrund der vielen SchülerInnen und der Geschäftsausfahrten kommt es in diesem Bereich seit Jahrzehnten zu äußerst gefährlichen Situationen.