NaturphänomenDeshalb schäumen derzeit die Klagenfurter Straßen

Für Verwunderung sorgt derzeit der weiße Schaum entlang zahlreicher Straßen in Klagenfurt. Grund dafür sind die Kastanienbäume.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Weißer Schaum entlang vieler Straßen in Klagenfurt © Kleine Zeitung
 

"Warum schäumt es auf den Klagenfurter Straßen?" Das fragen sich derzeit Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger. Entlang des Ringes ist es besonders auffällig. Der Schaum tritt nur bei Regen auf, und auch nur dort, wo Kastanienbäume stehen.

Auslöser sind die von Autos zerdrückten Kastanien. Und diese bilden bei Nässe Schaum. Der Grund dafür sind die in Kastanien enthaltenen Saponine. Diese Stoffe, deren Name sich vom lateinischen Wort für Seife herleitet, finden sich in vielen Pflanzen, aber meist nicht in so hoher Konzentration wie bei Kastanien. Wenn sich diese mit Wasser vermischen, bildet sich Schaum. Nach demselben Prinzip funktionieren indische Waschnüsse.

Kastanien als Schaumbringer Foto © Weichselbraun

Kommentare (2)
alher
4
13
Lesenswert?

Ist alle Jahre immer wieder einen Artikel wert.

Säure Gurken Zeit????

celtica
1
20
Lesenswert?

Waschmittel

Bestes Bio-Waschmittel für die Waschmaschine!