AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VogelperspektiveSo sieht der "Stadionwald" von oben aus

Fast 300 Bäume für das "For Forest"-Projekt sind mittlerweile in ihrem Zwischenlager im Westen Klagenfurts eingetroffen und warten dort, bis sie in das Stadion verbracht werden.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Fast 300 Bäume werden in Waidmannsdorf zwischengelagert und bewässert © WOHLFAHRTZONE
 

Es dauert zwar noch mehr als vier Monate, bis das "For Forest"-Projekt im Wörtherseestadion eröffnet wird, doch die Hauptakteure sind bereits in Klagenfurt eingetroffen - fast 300 Bäume, die am Ende das Idealbild eines Kärntner Mischwalds im Stadion darstellen sollen. In den vergangenen drei Wochen wurden sie auf ein Grundstück Nahe der Kranzmayerstraße gebracht und verankert. Die Wurzeln werden weiterhin in Jutesäcken gehalten, damit man im August die Bäume schließlich in das Stadion verfrachten kann.

Kommentare (8)

Kommentieren
Smusmu
5
6
Lesenswert?

Das Stadion leer stehen lassen

und sich selbst überlassen, dann schaut’s in ca. 30 Jahren von selbst so aus. Und das ohne Bagger.

Antworten
joschi41
5
14
Lesenswert?

Sowohl als auch

Es reißt mich hin und her. Einerseits dem Gedanken der freien Kunst zugetan, und andererseits unsicher bei dem Gedanken, was man mit den aufgewendeten Mitteln andernorts hätte humanitär Gutes tun können.

Antworten
wahrheitverpflichtet
9
13
Lesenswert?

ABWARTEN!

und was sagen sie bzw schreiben sie zu Pariser Kathedrale Notre Dame wo binnen 2 tage Milliarde euro geholt wurde von den reichsten wen n aber in Afrika menschen verhungern kommen keine 100 Millionen zusammen perv sind wir menschen und scheinheilig

Antworten
joschi41
1
9
Lesenswert?

Hinkender Vergleich

Die Pariser Weltkultur-Kathedrale mit der für nur eine kurze Zeit gedachte Forest-Installation zu vergleichen passt weder von der Sache her noch vom Umfang.

Antworten
Liverpudlian88
4
13
Lesenswert?

Die Bilder...

SPEKTAKULÄRST bis zum geht nicht mehr...

Antworten
joe1406
2
22
Lesenswert?

ja genau

also sowas habe ich auch noch nie gesehen! 300 Bäume in Jutesäcken die darauf warten in einem Fußballstadion eingegraben zu werden. Wäre aber besser gewesen die Bäume dort zu lassen wo sie waren und man hätte stattdessen besser das "Kunstrojekt" rechtzeitig begraben sollen. Jetzt ist es zu spät.

Antworten
Liverpudlian88
1
8
Lesenswert?

Korrekt

Vollkommen korrekt

Antworten
gintonicmiteis
3
22
Lesenswert?

Ich war von Anfang an skeptisch...

und meine Skepsis erhält immer mehr Bestätigung.

Apropos: Wird es nach Abschluss dieses "Kunstprojekts" einen (objektiven) Umweltbericht geben? Oder reicht dafür dann das Geld der unbekannten "Kunstmäzenen" nicht mehr?

Antworten