Maria Saal Dieser Weg gibt dem Kreuz einen fixen Platz in der Welt

Diözesanbischof Alois Schwarz weihte am Samstag den neuen Maria Saaler Kreuzweg ein. Künstler Karl Vouk übte Kritik am Abhängen von Kreuzen in Schulen oder Gerichtsgebäuden.

„Wir leben in einer Zeit, in der die Gefahr besteht, dass das Kreuz und damit das zentrale Symbol des Christentums verdrängt wird“, sagte Diözesanbischof Alois Schwarz Samstagnachmittag bei der Segnung und Eröffnung des neuen, vom Kärntner Künstler Karl Vouk gestalteten Kreuzweges in Maria Saal. Am Foto die II. Station: "Jesus nimmt das Kreuz auf sich".

Manfred J. Schusser

Das Kreuz habe „in Gesellschaft und Welt“ einen fixen Platz, so der Bischof. Es müsse alle nachdenklich stimmen, dass an der seit 1384 bestehenden Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien im Zuge der aus feuerpolizeilichen Gründen notwendigen Umsiedlung der Hörsäle nun die Kreuze abgehängt würden. Das Kreuz sei gleichermaßen ein „starkes Zeichen und eine starke Botschaft, denn die christliche Botschaft heißt: leben, sterben und leben.“ Die I. Station befindet sich im Dom: "Jesus wird zum Tode verurteilt".

Manfred J. Schusser

Künstler Karl Vouk übte Kritik an den Auswüchsen einer falsch verstandenen „political correctness“, wie sie sich zum Beispiel im Abhängen von Kreuzen in Schulen oder Gerichtsgebäuden zeige. Dies sei eine „Ignoranz gegenüber der eigenen Geschichte und Kultur“.

Manfred J. Schusser

Für Stiftspfarrer Josef-Klaus Donko habe es zwei Motive für die Errichtung des neuen Kreuzweges gegeben, nämlich ein seelsorglich-spirituelles sowie ein künstlerisches Motiv.

Manfred J. Schusser

Klicken Sie sich durch die Bilder!

Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
Manfred J. Schusser
1/47
Kommentieren