KlagenfurtHaschisch-Käuferin von Polizei nach Deal gestoppt

Jede Menge Ärger hat sich eine 27-jährige Frau aus dem Bezirk Wolfsberg eingehandelt. Sie wurde bei einer Alko-Schwerpunktkontrolle in Klagenfurt gestoppt und wurde mit 190 Gramm Cannabiskraut erwischt.

190 Gramm Cannabiskraut wurden beschlagnahmt © Polizei/K.K.
 

Der Deal lief Montag Abend in einem Park in Klagenfurt. Ein Afrikaner soll einer 33-jährigen Frau aus Wolfsberg 190 Gramm rauchfertiges Cannbiskraut um 1500 Euro verkauft haben. Gegen 20.15 Uhr stoppten Beamte der Polizeiinspektion Annabichl bei einer Alko-Schwerpunktkontrolle in der Pischldorferstraße den Wagen der 27-Jährigen. Der Frau wurden die Drogen abgenommen. Die Suche nach dem Dealer haben Drogenfahnder des Stadtpolizeikommanos aufgenommen.

Kommentieren