AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Klagenfurt

Kaufleute sprechen wegen Kastner bei Bürgermeisterin vor

Die Innenstadtkaufleute erneuern ihren Protest gegen den geplanten Kastner & Öhler-Standort bei den City Arkaden. Sie nehmen an Lage und Sortiment Anstoß. Darüberhinaus gäbe es schon zuviel leere Fläche.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Cornelia Hübner von der Interessengemeinschaft Fußgängerzone fürchtet, dass alteingesessene Kaufleute verdrängt werden.
Cornelia Hübner von der Interessengemeinschaft Fußgängerzone fürchtet, dass alteingesessene Kaufleute verdrängt werden. © Markus Traussnig
 

Die geplante Kastner & Öhler-Ansiedelung am Parkplatz Waaggasse sorgt für Unruhe bei den Klagenfurter Innenstadtkaufleuten. Nun hat die Interessengemeinschaft Fußgängerzone die Hauseigentümer und Unternehmer angeschrieben. Der Brief ist eine Einladung, an einem Termin bei Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz (SPÖ) am kommenden Dienstagnachmittag teilzunehmen. Dabei sollen die Bedenken gegen den Standort vorgebracht werden. Bisher wurden vor allem die Lage in unmittelbarer Nähe zu den City Arkaden und die möglicherweise daraus resultierende Bündelung der Frequenz ins Feld geführt. Nun geht es auch um das Sortiment, das vorhanden sei und die bereits leer stehenden Flächen.

Kommentare (5)

Kommentieren
ulrichsberg2
0
2
Lesenswert?

Technische Störung ?

Was sonst.

Antworten
ulrichsberg2
1
2
Lesenswert?

Man braucht keine Kundenstromanalyse - man sieht es doch täglich wo die Kunden hinströmen.

Noch mehr Konzentration durch zusätzlich von tausenden m/2 neuer Verkaufsflächen bringt die Stadtentwicklung in den anderen Stadtteilen völlig zum Kippen.
Die eingeleiteten Fehlentwiklungen aus der verantwortungslosen Zeit der Grossmannssucht darf nicht fortgesetzt werden.
Viel zu viele Traditionsbetriebe gibt es nicht mehr - hat man die letzten im Visier ?

Antworten
Stefank
8
6
Lesenswert?

Stadt Marketing

Kastner&Öhler soll Heiligengeistplatz kommen dass der Platz auch bliebt wird .Quelle Haus steht schon Jahre lang Leer. die Busse stehen auch vor der Tür .

Antworten
ultschi1
2
9
Lesenswert?

?

Wir sind ja nicht bei den Kommunisten. Man kann ja wohl abieten was man will.

Antworten
georgXV
2
3
Lesenswert?

Klagenfurter Rathaus

da gibt es gleich 2 "Baustellen" zwischen den Kaufleuten und dem Rathaus:
- Stadtmarketing
- Kastner & Öhler Standort

Antworten