KlagenfurtDie teure Bilanz der Ära Scheider

Rund 1,23 Millionen Euro hat Ex-Bürgermeister in seiner Amtszeit für Repräsentationszwecke ausgegeben. Bezahlt wurde für die unglaublichsten Dinge: So kosteten Bonbonniere für Ehrungen rund 20.800 Euro.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch auf Plakaten war Scheider als Bürgermeister allgegenwärtig
Auch auf Plakaten war Scheider als Bürgermeister allgegenwärtig © Traussnig
 

"Wir werden heuer mit deutlich weniger finanziellen Mitteln das Auslangen finden als im Vorjahr."

Kommentare (93)
NSKRYW9X5U0XYIUF
0
2
Lesenswert?

KORRUPTION "Korruption ist und bleibt ein Krebsgeschwür, dass die Rechtsstaatlichkeit auffrisst." ............Ja, mutige RICHTER + STAATSANWÄLTE!!............DANKE für ihre unermüdliche ARBEIT!!

:

B0UI3HOIAF8NGSXW
0
1
Lesenswert?

sackerl fürs gackerl

(Nachhaltigkeit)man könnte seine plakate in viele teile zerschneiden und in öffentlichen parkanlagen als sackerl fürs gackerl weiterverwenden.. dabei könnte man das ordnungsamt entlasten...und man macht obendrein noch was sinvolles ..

georgXV
1
8
Lesenswert?

Biergamasta

für ihn war uns ist das Rathaus ein Selbstbedienungsladen !!!
Spesen / Einladungen (auf Kosten von uns Steuerzahlern) OHNE Ende und eine TOTAL überzogene monatliche Bezahlung !!!
In der freien Marktwirtschaft würde er für seine Leistung maximal 1/4 seiner heutigen Bezüge bekommen !!!

georgXV
1
1
Lesenswert?

sorry

sollte lauten: "für ihn war UND ist das ..."

ADDLQCJTOS0YB281
8
2
Lesenswert?

Schaun wir erst mal ob es unter den Roten besser wird. Viel Hoffnung sollte man eher nicht haben.

pianofisch
0
8
Lesenswert?

Bin ich froh....

......dass diese unverantwortliche, nichtsnutzige Ära endlich im Frühling ihr Ende gefunden hat..
Was immer jetzt nach ihm wird: Dümmer und schlechter und doof-populistischer kann es nicht mehr werden.

georgXV
1
7
Lesenswert?

Klagenfurter FPÖ

das ist das Resultat dessen, wenn man einen Menschen TOTAL überfordert und ihn in eine Position "hinaufbefördert", die für ihn zig Schuhnummern zu groß und der er überhaupt NICHT gewachsen ist !!!
Noch viel schlimmer ist, daß man solche Fehlbesetzungen NICHT erkennt (erkennen will) und daraus KEINE Konsequenzen zieht, obwohl dies fast alle Spatzen von den Klagenfurter Dächern pfeifen !!!
Und daß dieser Typ KEINE Ahnung von Budgets, Bilanzen, Kosten und Rechnen hat, ist doch wirklich KEINE neue Erkenntnis !!!

georgXV
1
7
Lesenswert?

Klagenfurter Rathaus

auf diese Art und Weise hat sich der singende Volksschüler vom Fuße des Wörthersees seine Stimmen für die Wahl erkauft !!!
Ein paar Seidel Bier für die Vatalan und eine Bonbonniere / ein paar Zuckalan für die Muattalan und schon ist die Stimme für die Wahl gesichert !!!
Es gilt die USV.

NSKRYW9X5U0XYIUF
0
6
Lesenswert?

KORRUPTION "Korruption ist und bleibt ein Krebsgeschwür, dass die Rechtsstaatlichkeit auffrisst." ............Ja, mutige RICHTER + STAATSANWÄLTE!!.....weiter an die Arbeit........DANKE!!

.

StJakober
5
3
Lesenswert?

Was aber auch nicht außergewöhnlich ist...

andere Parteien geben das Budget eben für Vereine,Bankenrettungen EU-Anbiederung und Masseneinbürgerungen aus-wo bleibt im Endeffekt die Ersparnis??

yee
0
11
Lesenswert?

tja, da ist derfalke aber sehr still

wenn man mal schwarz auf weiß hat, wie sehr die blauen eine region, bzw in diesem fall eine stadt, herunterwirtschaften.

FLDU0PMFKZ6PQGHM
0
11
Lesenswert?

Ein hirnloser Wegelagerer

G4FTNP2O3K3ITBPJ
7
2
Lesenswert?

In OÖ wird's auch nicht besser!


Was macht de Strache bloß, was die anderen nicht machen?

greencitizen
1
16
Lesenswert?

Blaue Ära der Vernichtung

Die Untaten der blauen Regierung in Kärnten werden als Negativbeispiele in Kärntens Geschichte eingehen. Schlimm ist, dass noch immer ein Drittel der Kärntner diese Falotten wählt. Eigentlich sollte Erfahrung klüger und nicht dümmer machen.

f5b432e6f365193666f52e88f391c6e6
11
5
Lesenswert?

Alle Politiker genehmigen sich Spesenkonten, viel wird die MariLu

da nicht einsparen. Es wird nur anders tituliert.

archiv
0
3
Lesenswert?

Rechenfehler um 49.400 Euro?


Ein Vergleich der Zahlenangaben von Pfeiler/Scheider ergibt, dass Scheider rund 49.400 Euro mehr Aufwand ausweist als Pfeiler anführt.

49.400 Euro sollten doch zu finden sein - oder?

KWEA7URAK115WDXS
0
15
Lesenswert?

Teure Bilanz....

.....und was passiert mit ihm?
Richtig.... gar nichts......weil die Politiker sich das schon so gerichtet haben..... die können ungestraft fast machen was sie wollen....
und es dauert meist Jahre bis einer vor dem Richter steht.... da wird wie in diesem Fall uns Steuerzahlern Geld vor unseren Augen gestohlen, das dem Politiker nicht gehört, ohne jegliche Konsequenzen.....

ulrichsberg2
0
6
Lesenswert?

Richtig.

Und die Seilschaften, welche von der Politik bis oft in die Staatsanwaltschaft ihre Freunde finden, vertuschen wo es nur geht.
Gelingt aber immer weniger.
Dass war eine Folge der Politiker - schonenden Zeit, die bald ein Ende haben sollte.

helmutmayr
1
21
Lesenswert?

Eines darf man ja

nicht unter den Tisch fallen lassen: Die Wähler wollten es ja so. Wahlverschulden sozusagen.

RKDPPC4EAQFYH8LP
3
25
Lesenswert?

Bei Allem was von den Blauen Korruptionisten gestohlen und abgezockt wurde ist schon klar dass sich die Falottenreaktion an nichts mehr erinnern können!!

Sind die Bläulinge doch geistig ziemlich minderbemittelt und waren eigentlich nur beim Stehlen richtig gut!!!

Scaurus
0
25
Lesenswert?

"Euer Geld für unsre Leut!"

Musicjunkie
2
9
Lesenswert?

Yeah,LONG LIVE OUR SYSTEM!

--

CuiBono
1
24
Lesenswert?

Dank Dir Selber

Die Klagenfurter dürfen sich gerne bei jenen Mitbürgern bedanken, die diese Geistertruppe (mehrfach) gewählt haben. Somit kann sich ein erklecklicher Anteil der Bürger dieser Stadt selber an die Nase oder sonst wohin greifen.

Es war seit mehreren Jahren - längst vor des Unseeligen Abgangs - bereit klar ersichtlich, wohin die Reise geht. Um das zu erkennen hätte es gereicht, die Augen aufzumachen und den letzten Rest Hausverstand einzuschalten.
Ist wohl nicht erfolgt.

Dass ein endlich abgewählter Christian Scheider von einer krampfhaft hochgewählten "roten Löwin" in die Stadtregierung geholt wird (vom Strutz-Engagement will ich gar nicht reden, ist extrem pikant und mehr als erklärungsbedürftig.

Wenn ich ein Klagenfurter wäre, käme ich aus dem Kotzen nicht mehr raus!

RKDPPC4EAQFYH8LP
0
23
Lesenswert?

Ja die Blauen Korruptionister!!!

"Is jo nit unser Geld !! Jo donn stecks ma s ein

ZL47JSOEVJ8KMDJ8
12
10
Lesenswert?

Pro Tag hat er also für rund 670,- Euro Geschenke, Schoko und Plunder gekauft. Und dann verteilt. Im Prinzip nett von ihm. Hätte er alles selber gefressen würde er vermutlich aussehen wie der Häupl.

Momi60
17
4
Lesenswert?

"Du bist schuld"

Alle groß und Kleinen Regierungen bauen zum Teil "Mist", was auch für nachfolgende Regierungen mit wieder anderen Regenten notwendig ist. Warum? Ganz einfach, damit alle, alle Nachfolgenden genug Schuldige für Alles und Jedes, was kommt - haben und auch finden! Schuldige suchen unter allen Umständen - lenkt allemal vom Gegenwärtigen ab. Gegenwärtiges könnte ja nach Änderung rufen... ja dann...

 
Kommentare 1-26 von 93