Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Klagenfurt Land

Arnold Pöschl: Erzähler mit der Kamera

Der 32-jährige Krumpendorfer Fotograf Arnold Pöschl lichtet für einen Bildband Menschen aus aller Welt am Arbeitsplatz ab.

© KK/Pöschl
 

"Fotografie ist wie eine Eintrittskarte zu einer anderen Welt. Sie ermöglicht mir, einen intimeren Blick zu bekommen", schwärmt Fotograf Arnold Pöschl über seine Berufung. Der Krumpendorfer ist seit 2009 selbstständig und arbeitet laufend an neuen Projekten mit den unterschiedlichsten Menschen. Das derzeit wohl arbeitsintensivste ist der Bildband "Work. What We Do", der 2015 im Verlag Neun Zehn Berlin erscheint. Dafür lichtet er seit dem Vorjahr weltweit Menschen an ihrem jeweiligen Arbeitsplatz ab. Die bunte Palette reicht von einem Kinderarzt in Indien über einen Schuhputzer in Istanbul, einen Kokosnussverkäufer in Sri Lanka bis hin zu einem Bauarbeiter in Albanien oder einem Taxler in New York. Dabei spielen Alter, Geschlecht und Namen keine Rolle.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren