Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesArnold Pöschl: Die Schaffenskraft im Fokus

Arnold Pöschl fotografiert bekannte Kärntner Autoren und Autorinnen. Zu sehen im Robert Musil-Museum.

Setzt künstliches und natürliches Licht subtil gemeinsam ein: Arnold Pöschl mit Ausstellungsposter
Setzt künstliches und natürliches Licht subtil gemeinsam ein: Arnold Pöschl mit Ausstellungsposter © KLZ/Weichselbraun
 

Er liebt das, was nicht auswechselbar ist und Porträts, die nicht manipuliert sind. Fotograf Arnold Pöschl (35) legt den Fokus auf Niveauvolles und Menschen mit Aussagekraft. Im Robert Musil-Literatur Museum wurde jetzt seine Ausstellung „Fokus: Schaffenskraft“ eröffnet, für die er 17 Kärntner Schrift- und Sprachschaffende porträtiert hat. „Ein intimer Akt“ nennt der frischgebackene Kulturwissenschaftler, der vor der Fotografie-Ausbildung an der „Graphischen“ in Wien Geschichte studiert hat, diese Facette seiner Arbeit, die für ihn ein intensiver Moment der Begegnung ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren