AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärntner des Tages

Eine "wilde Ehe" mit Trauschein

Die Schauspielerin Magda Kropiunig und der Regisseur Gerhard Fresacher zwischen Kunst und Kindern. Ohne Theater läuft bei ihnen gar nichts.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© KK/Rainer
 

Auf dem Klingelknopf steht ein anderer Name. "Wir haben auch schon Hallawatsch geheißen," erinnert sich das Künstlerpaar an die vielen Wohnungswechsel und Pizzabestellungen unter "Hallawatsch" & Co. Trotz Riesenhochzeit im Rosental leben die Schauspielerin Magda Kropiunig und Regisseur Gerhard Fresacher in "wilder Ehe". Heißt: "Wenn wir Stress haben, merken es alle. Wenn es uns gut geht, auch." Die zwei Töchter - Carla, dreieinhalb und nach eigenen Angaben zwischendurch neun Jahre alt, und die einjährige Mila - sind der Grund dafür, dass die beiden Theaterleute (wieder) nach Kärnten gezogen sind. In Kürze wollen sie mit gemeinsamen Projekten, aufhorchen lassen: "Wir müssen es nur noch angehen". Das dynamische Leseprojekt mit Tschechow (Fresachers "Kirschgarten"-Inszenierung lief lange und erfolgreich in der Wiener Garage X) samt Musik und Kulinarik ist künstlerisch bereits durchgeplant.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren