Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntnerin des Tages

Angelika Spiehs: "Ich würde alles genau so machen"

Auch wenn man es ihr gar nicht ansieht: Angelika Spiehs ist 70 geworden. Die Schauspielerin blickt auf ein erfülltes Leben zurück.

© KLZ/Traussnig
 

Man muss sich Angelika Spiehs als einen besonders glücklichen Menschen vorstellen. Der schlimmste Moment in ihrem Leben? Das sei eindeutig 1956 gewesen, als ihr ein Saalordner den Eintritt ins Kino verwehrte. Gegeben wurden "Die Halbstarken", mit dem von ihr vergötterten Horst Buchholz. Wenn bloß der Film nicht erst ab 16 gewesen wäre. Oder wenn sie bloß ein wenig älter gewesen wäre. Oder wenn der Mann an der Kinokasse wenigstens mit sich hätte reden lassen! Aber keine Chance. "Ich habe bitterlich geweint", sagt Spiehs, die unlängst in ihrer Wahlheimat Kärnten den 70er gefeiert hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren