AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Feldkirchen

Schnapserturnier: Die Fußballer tauschten Bälle gegen Karten

Der SV Feldkirchen lud zum ersten Preisschnapsen, bei dem Heinz Untersteinder das Finale für sich entschied. Der Erlös kommt der Talentschmiede des SV Feldkirchen, also der Nachwuchsarbeit zugute.

Gunnar Zechner landete auf dem dritten Platz © Schusser
 

In der Modehaus-Nimo-Arena wurde am vergangenen Freitag nicht dem Fußball nachgelaufen, sondern die Karten gemischt: In den Räumlichkeiten der VIP-Kantine führte der SV Feldkirchen sein erstes Preisschnapsen durch. Die Organisatoren Gerhard Schreilechner und Peter Michael Kowal durften neben den Teilnehmern auch Ehrengäste begrüßen, darunter Vizebürgermeister Siegfried Huber, Sport-Stadtrat Herwig Tiffner und Nimo-Geschäftsführerin Ingrid Maier.

Die Teilnehmer lieferten sich spannende Spiele, ehe sich im Finale Heinz Untersteiner und Erwin Dinnebier gegenüberstanden. Nach Mitternacht setzte sich mit Können und dem nötigen Kartenglück Untersteiner durch, der zu diesem Zeitpunkt bereits seinen Geburtstag feierte. Den dritten Platz belegte Anadi-Filialleiter Gunnar Zechner, gefolgt von SV-Feldkirchen-Ehrenpräsident Alexander Leopold, Manfred Moll und Alexander Knoll.

Die Gewinner erhielten wertvolle Sachpreise, zur Verfügung gestellt von großzügigen Sponsoren des SV Feldkirchen. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Talenteschmiede des SV Feldkirchen, also der Nachwuchsarbeit zugute.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.