OssiachBauverhandlung für Billa am See - mit Protest und Polizeischutz

Donnerstag vormittag fand die behördliche Verhandlung für den geplanten Billa-Markt in Ossiach statt. Einige Bürger trafen sich zum Protest.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bürger sammelten sich, um ihrem Unmut kundzutun
Bürger sammelten sich, um ihrem Unmut kundzutun © SCHUSSER
 

Rund 200 Meter vom Seeufer entfernt soll in Ossiach eine Billa-Filiale entstehen. Die Pläne dafür liegen bei der Gemeinde Ossiach zwecks Bewilligung des Bauvorhabens, die Bezirkshauptmannschaft Feldkirchen hat in Sachen Betriebsstättengenehmigung zu entscheiden. Im Rahmen einer Bauverhandlung vor Ort, die am Donnerstagvormittag stattfand, konnten Betroffene mit Parteistellung ihre Einwände einbringen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!