Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FeldkirchenWaltraud Bina: „Im Frühling waren alle in einer Schockstarre“

„Lichtblick“-Obfrau Waltraud Bina erzählt, warum Menschen den „Lockdown II“ lockerer sehen, was im Alltag wichtig ist und, dass es keine Schande ist, Hilfe anzunehmen.

Waltraud Bina, Obfrau der Feldkirchner Beratungseinrichtung „Lichtblick“
Waltraud Bina, Obfrau der Feldkirchner Beratungseinrichtung „Lichtblick“ © Weichselbraun
 

Seit Dienstag ist das ganze Land im zweiten Lockdown, viele Geschäfte sind geschlossen. Wie schaut es im „Lichtblick“ derzeit aus?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.