AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neuer PräsidentDie Hemmaland-Löwen stehen unter neuer Führung

Gert Köstinger, langjähriger Mitarbeiter der Kleinen Zeitung, übernahm die Präsidentschaft des Clubs von Irmgard Krenn. Ihm zur Seite stehen Wilma Warmuth und Helmut Wachernig.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das neue Team: Wilma Warmuth, Irmgard Krenn, Erna Printschler und Ingrid Bachler (vorne von links); Michael Trötzmüller, Gert Köstinger, Helmut Wachernig und Willi Mitterdorfer (hinten von links) © Lionsclub Althofen Hemmaland
 

Der Lionsclub „Althofen-Hemmaland“ wurde 2011 gegründet und ist mit 54 Damen und Herren einer der mitgliederstärksten Serviceclubs Kärntens. Seit 1. Juli steht der Club unter einer neuen Führung: Gert Köstinger übernahm das Präsidentenamt von Irmgard Krenn. Köstinger zur Seite stehen die „Vize“ Wilma Warmuth und Helmut Wachernig. Teamarbeit wird bei den Hemmaland-Löwen großgeschrieben. So wirken im Vorstand auch Erna Printschler, Ingrid Bachler, Michael Trötzmüller und Willi Mitterdorfer mit. Das Motto im Clubjahr 2019-2020 lautet: „Hilfe aus der Region für die Menschen in der Region“. Die umfangreichen Hilfsprojekte in Mittelkärnten werden aus den Erlösen der Charity-Veranstaltungen „Flohmarkt“ (13. September), „Adventkranzsegnung“ (30. November, beide in Althofen) und dem Benefizkonzert „Mariensingen im Gurker Dom“ am 3. Mai 2020 ermöglicht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren