AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wagemutige Mongol RallyFeldkirchner erreichte nach 53 Tagen das Ziel

Der Feldkirchner Lukas Wank hat mit Florian Müllner nach 17.892 Kilometern das Ziel des Charity-Rennens „Mongol Rally“ in Russland überquert. Ihre Reise führte sie in Schluchten und Wüste.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Müllner und Wank im Ziel in Ulan Ude in Russland © KK/Privat
 

Von vielen beneidet, von manchen für wahnsinnig gehalten, machten sich der Feldkirchner Lukas Wank (31) und sein Kumpel Florian Müllner (30) am 16. Juli auf zur wagemutigen „Mongol Rally“. Sie führte heuer über 300 Teilnehmer ausgehend vom Goodwood Motor Circuit in England quer durch Europa nach Ulan-Ude in Russland. 53 Tage und 17.892 Kilometer später haben die beiden tatsächlich das Ziel erreicht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren