Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Alfred Roßmann Seit 66 Jahren spielt er bei der Trachtenkapelle Ebene Reichenau

Mit zwölf Jahren fing alles mit der kleinen Trommel an, heute spielt Alfred Roßmann die große Trommel. Der 78-Jährige kann aber noch viel mehr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Alfred Roßmann beherrscht auch die große Trommel © Manfred Schusser
 

Die "Tamper", die kleine Trommel, beherrscht Alfred Roßmann seit seinem zwölften Lebensjahr. Drei seiner Brüder waren zu dieser Zeit schon bei der Trachtenkapelle Ebene Reichenau aktiv. Mit Roßmann waren es dann vier. "Zu Beginn wusste ich nicht einmal was 'Tamper' heißt, und doch habe ich dann nach einem Jahr Lernzeit schon mitgespielt", erzählt der heute 78-Jährige, der mit zehn Geschwistern in einer musikalischen Familie in Reichenau aufwuchs. Mit fünf Jahren spielte er schon Steirische Harmonika, später das Akkordeon. In der Trachtenkapelle wechselte er von der kleinen Trommel zum Bassflügel-, später zum Flügelhorn. Heute, nach 66 Jahren, spielt er die große Trommel.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren