Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feldkirchen Im "Haus Theresia" sind Plätze frei, erst kürzlich gab es eine süße Überraschung

Die Bewohnerinnen und Bewohner erhielten erneut Geschenke von Mr. und Mrs. Unbekannt. Im "Haus Theresia" in Feldkirchen sind zurzeit auch noch Plätze frei. Terminvereinbarung für das Kennenlernen notwendig.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Seniorinnen und Senioren des "Haus Theresia" in der Tiebelstadt freuen sich über die Geschenke © KK/Caritas
 

Liebevoll verpackt und reichlich befüllt waren die Geschenksackerl, die im "Haus Theresia" in Feldkirchen für die Seniorinnen und Senioren abgegeben worden sind. Diese haben sich über die Süßigkeiten, den Tee und die Hygieneartikel, die sich darin befanden, sehr gefreut. Der großzügige Spender ist aber nicht bekannt. "Es gab schon im Winter mehrmals Geschenke von Frau oder Herrn Unbekannt", sagt Andrea Obersteiner, administrative Leiterin in der Pflege- und Betreuungseinrichtung. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren