Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GlaneggMit ihrem Einsatz rettet sie Frösche vor dem Tod

Melanie Jöbstl (36) aus Glanegg ist ehrenamtlich als Froschklauberin im Einsatz. 5000 Tieren hat sie schon über die Straße geholfen. Manchmal findet sie in ihren Kübeln auch Blindschleichen und Ringelnattern.

Melanie Jöbstl, seit sieben Jahren Froschklauberin © Manfred Schusser
 

Sobald im Frühling die Zeit der Froschwanderung beginnt, sind sie zur Stelle, um für das sichere Geleit der Amphibien zu sorgen: die Kärntner Froschklauber. Eine von ihnen ist Melanie Jöbstl aus Glanegg. Bereits zum siebenten Mal begleitet sie die Frösche, Kröten und Molche beim Nessendorferteich auf ihrer Wanderschaft.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.