Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Quartett gibt in Althofen den Ton an

Johann Burgstaller verstärkt Kapellmeister in Stadtkapelle Althofen.

© Kapelle
 

Einen neuen Obmann hat die Stadtkapelle Althofen. Bei der Jahreshauptversammlung trat Christian Taferner die Nachfolge von Philipp Scheiflinger an, der ab sofort Taferners Stellvertreter ist. Der Friesacher Musikschul-direktor Johann Burgstaller verstärkt nach einer Pause wieder die Riege der Kapellmeister. Ihr gehören weiters Maria Streit, Christina Lattacher und Erald Simixhiu an. Die Stadtkapelle Alt-hofen ist eine von wenigen in Kärnten, die vier Kapellmeister in ihren Reihen hat. Diese wechseln sich bei den diversen Auftritten ab. Im Rahmen der Versammlung wurden einige der 54 aktiven Musiker ausgezeichnet. Alexandra Wieser, Günther Kombacher, Martin Kombacher, Christian Taferner für ihre zehnjährige Mitgliedschaft sowie Petra Kuester (20 Jahre) und Barbara Engler (25 Jahre). Johann Burgstaller und Peter Steinwender wurden für besondere Verdienste als Vorstandsmitglied geehrt. Stefan Brunner wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Mit über 4800 Stunden bereicherten die Musiker im Vorjahr das kulturelle Leben. Es wurde auch eine Vorausschau auf die heurigen Einsätze gemacht. So stehen Sommerkonzerte und ein Melodienreigen auf dem Programm.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren