Corona-Cluster in KärntenUngeimpfte Heimmitarbeiter müssen zum PCR-Test

Nach Cluster in Altenheim müssen sich in Kärnten ab 18. Oktober nicht geimpfte Pflegekräfte einmal in der Woche PCR-testen. Die Verordnung soll noch diese Woche beschlossen werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die neue Bestimmung soll ab Montag in Kraft treten
Die neue Bestimmung soll ab Montag in Kraft treten © Reitschel
 

Nach einem Corona-Cluster in einem Pflegeheim in Villach Land - ein Patient ist an, oder mit Covid-19 verstorben, derzeit gelten 18 Heimbewohner und 8 Mitarbeiter als infiziert - reagierte das Gesundheitsreferat des Landes Kärnten mit einer Verschärfung der Corona-Bestimmungen in Alten und Pflegeheimen. Ungeimpftes Pflegepersonal muss nun, zusätzlich zu täglichen Antigentests, einmal in der Woche zum PCR-Test.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

peter800
0
0
Lesenswert?

Wie bitte??

Ungeimpfte Pflegekräfte sind in Kärnten bis jetzt nicht obligatorisch PCR getestet worden? Echt jetzt? Ist das ein Faschingsscherz?

STEG
11
12
Lesenswert?

In den Pflegeheimen

müssen sich die Bewohner mittels Impfung gegen ungeimpftes Personal schützen, sonst überleben sie die Pflege nicht.

hunter1978
7
8
Lesenswert?

Selten…

mit so wenigen Worten so viel Blödsinn gelesen!